Lust auf ein leichtes & unbeschwertes Leben? 

Erschaffe dir ein neues Selbstbild das zu deinem schlanken ICH passt!

In dir steckt bereits der zarte Schmetterling, auch wenn du noch das Dasein einer Raupe führst

Wie du mit dem richtigen Selbstbild natürlich abnehmen wirst

Wie du mit dem richtigen Selbstbild natürlich abnehmen wirst

Ich habe meinen optimalen Umgang mit meinem Körper und meinem Essen gefunden. Mein Wohlfühlgewicht auf Dauer erreicht. Nach über 25 Jahre mit vielen Umwegen und Fehlschlägen habe ich meinen Weg aus meinem Übergewicht gefunden. Ich habe meinen Körper nach langen Zeiten der Kriegsführung zu meinem Lebenspartner gemacht, mit dem ich kooperiere.

 

Das war ein intensiver aber auch spannender Weg, der mich zu meinen unbewussten Mustern geführt hat

Und darunter habe ich mich selbst gefunden. Und dieses wahre Selbst, mein Wesenskern stimmte gar nicht mit dem Bild überein, das ich jahrelang von mir hatte. Ich hatte also eine Persönlichkeit an meine Umwelt ausgestrahlt, die ich in meinem Kern überhaupt nicht war. Oder zu mindest wesentliche Anteile mir nicht wirklich entsprachen, sondern eher dem, der ich glaubte sein zu müssen, damit mich andere mögen oder um mein Inneres schützen zu können.

 

Schmetterling„Welches Bild ich von mir habe, mein Selbstbild, gestaltete mein Leben. Oft ist dieses Bild aber entscheidend von anderen geprägt und entspricht mir gar nicht. Dann kann jedoch auch mein Leben mir nicht entsprechen.“   Kurt Tepperwein

 

Das Leben war also nicht ungerecht, weil es mir diesen übergewichtigen Körper zugewiesen hatte mit seinen so unvorteilhaften Genen

Es hatte lediglich auf mein falsches Selbstbild reagiert und mich genau zu dem Ziel geführt, das dieses Bild vorgab. Mein inneres Navi war genau auf dieses Ziel ausgerichtet, quasi programmiert. Und es hat lediglich alles dafür getan, dass ich es auch zielsicher erreiche.

Toll, so ein inneres Navi, oder? Nur dumm, wenn man keine Ahnung davon hat, wie man es einstellt.

Mit deinem inneren Selbstbild gibst du also das Programm vor, nach dem du unbewusst Dinge und Ereignisse beurteilst, darüber denkst, wie du dich dabei fühlst und darauf reagierst. Es bestimmt also maßgeblich, was du in dein Leben ziehst.

 

Eigendlich ein geniales System, das da in dir herrscht

Doch es hat einen entscheidenden Haken! Dieses Selbstbild, das alles zu steuern scheint, ist gar kein Selbstbild. Warum?  Weil du selbst, als es sich gebildet hat, gar keinen Einfluss darauf hattest.

Es ist nämlich ein Produkt all der Rückmeldungen über dich, die du von deinen ersten Bezugspersonen bekommen hast. Und das in den frühen ersten Lebensjahren. Also in einer Zeit, als du alles für wahr genommen hast, was dir gesagt wurde.

Du warst noch viel zu klein, um kritisch zu hinterfragen, ob das, was die Erwachsenen in deinem Umfeld glaubten, wollten, erwarteten auch das ist, was dir entsprach. Du hast also alles in dir aufgesogen, sozusagen verinnerlicht und zu einem Bild von dir Selbst geformt.

Dieses Bild hat dir geholfen, dich in deiner kindlichen Umgebung zurechtzufinden. Es hat dir gezeigt, wie du sein mußt, damit du in dieser Welt, in die du hineingeboren wurdest „überlebst“.

Überleben hört sich jetzt hart an. Aber, genaugenommen ist es genau das Ziel dieser angeborenen Fähigkeit, sich seinem Umfeld und deren Lebensbedingungen anzupassen. Wir lernen also gleich nach der Geburt, wie wir sein müssen, um geliebt zu werden. Denn geliebt zu werden ist die Vorraussetzung um gut versorgt zu werden. Das hat die Natur also schon total gut gelöst.

 

Doch spätestens als erwachsener Mensch führt uns das Leben an einen Punkt, an dem wir ganz deutlich spüren:

Mein Leben oder ein bestimmter Lebensbereich ist nicht stimmig mit dem, was ich wirklich will.

Übergewicht ist dabei nur eines dieser Produkte.Es steht als sichtbares Symbol für: Hier stimmt was nicht!

Mit starkem Übergewicht gibt dir das Leben ein deutlich spürbares Zeichen: Dein Selbstbild stimmt nicht mit dem überein, der du wirklich bist!

 

Dein Übergewicht will dir also nicht das Leben schwer machen, sondern dich auf genau diese Unstimmigkeit hinweisen!

Neutral betrachtet ist das doch erst einmal ein feiner Zug von deinem Übergewicht, oder?

Du könntest also mit dieser Erkenntnis sagen: „Vielen Dank liebes Übergewicht für dieses ehrliche Feedback. Ich werde es als Anlass nehmen, mein derzeitiges Bild über mich selbst einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Und ich werde es korrigieren und meinem wahren Selbst anpassen.“

So, das ist doch mal ein Ziel, dass dich auch wirklich dort hin bringt, wo du hingehörst.

 

Schmetterling„Wir können uns selbst eine immer größere Vision unseres Selbstbildes kreieren. So entdecken wir, dass wir weit mehr sind als das, was wir bisher über uns selbst dachten. Das ist der Sinn des ganzen Lebens.“   Neal Donald Walsch

 

Aber wie findest du heraus, was diese Unstimmigkeit zwischen deinem Selbstbild und dem, wer du tief in deinem Inneren wirklich bist?

Ganz einfach! Kümmere dich um deine innere Welt und kontrolliere dein Selbstbild. Nur du allein kannst es herausfinden, denn nur du allein hast Zugang zu deiner inneren Welt. Du kannst dir Unterstützung bei diesem Weg holen, aber gehen mußt du ihn selber. Doch ich kann dir versprechen, es ist die beste Investition, die du je getätigt hast. Sie bringt dir den größtmöglichen Ertrag in deinem Leben. Und das nicht nur für dein Abnehmziel, denn dein Selbstbild berührt alle deine Lebensbereiche.

Besinne dich also wieder auf dich selbst, wenn du auf Dauer und ganz natürlich dein Gewicht verlieren willst. Das kannst du nur, wenn du dir gezielt Zeiten nimmst, in denen du deine ganze Aufmerksamkeit auf deine innere Welt richtest. Es ist eine Welt, die du nicht erst erschaffen mußt, denn sie ist schon immer in dir vorhanden. Egal, ob du sie bewusst wahrnimmst oder nicht. Unabhängig davon, ob du an ihre Existenz glaubst oder eben nicht.

 

Schmetterling„An die Dinge zu glauben, die man sehen kann, ist überhaupt kein Glaube; dem Unsichtbaren jedoch Glauben zu schenken, ist ein Triumpf und Segen.“   Abraham Lincoln

 

Diese innere Welt steuert deine äußere Welt und nur von dort aus, kannst du dein Leben verändern!

 

Mein Fazit:

Je höher dein Übergewicht, um so unstimmiger ist dein Selbstbild! Dein Übergewicht ist also lediglich dein „Stimmigkeitsbarometer“

Sei deinem Übergewicht deshalb eher dankbar, dass es dir so deutlich zeigt:

„Hey, du lebst nach einem ganz falschen Selbstbild. Schaue hin, fühle hin, höre hin und ändere es!“ Das Leben kann gar nicht anders, als darauf zu reagieren.

Wenn du also ganz natürlich abnehmen willst, mußt du dein Selbstbild deiner inneren Natur anpassen!

Wie steht es mit deinem Selbstbild? Kannst du das genau sagen oder ist es doch eher verschwommen in deiner eigenen Wahrnehmung?

Liebe Grüße

Deine Diana

8 Kommentare zu Wie du mit dem richtigen Selbstbild natürlich abnehmen wirst

  1. Liebe Diana,
    danke für diesen schönen Artikel!

    Ich bin auch überzeugt, dass viele Ebenen und vor allem das eigene Selbstbild ursächlich für Übergewicht sind. So viele Frauen sind in dem Modus aufgewachsen, sich selbst nicht wichtig zu nehmen. Daraufhin machte sie ihre Seele über(ge)WICHTIG!

    Der deutlichste Spiegel unserer selbst ist einfach unser eigener.

    Schön, wie toll Du das auf den Punkt bringst!
    Deine mit Zitaten gezuckerten Artikel sind echt schön zu lesen :-).

    Herzliche Sonnengrüße
    Tanja Falge

    • Liebe Tanja,

      genauso waren auch meine persönlichen Erfahrungen und ich durfte erkennen, wie intelligent unser inneres System funktioniert. Und wenn man diese Zusammenhänge erst für sich erkannt hat, ist es ein sicheres „Frühwarnsystem“, von dem man sich leiten lassen kann. Ich danke dir für deinen so unterstützenden Kommentar!

      Liebe Grüße
      Diana

  2. Liebe Diana,

    was für ein toller Artikel! Du hast es auf den Punkt gebracht, alles wird mental gesteuert – das weiß ich als Mentaltrainerin nur zu gut! Viele meiner Artikel gehen genau auf dieses Thema ein, somit kann ich das alles nur bestätigen!

    Ich hoffe, dass dieser Artikel möglichst viele Menschen lesen werden, denn deine Sicht der Dinge ist soviel hilfreicher als irgendwelche Ernährungstipps :-).

    Herzliche Grüße,
    Hilda

    • Liebe Hilda,

      dass das, wovon ich innerlich überzeugt bin, eine größere Macht über mein Körpergewicht hatte, als mein Wille mein Eßverhalten auf Dauer zu ändern, war für mich eine lebensverändernde Erkenntnis. Das war auch der entscheidende Unterschied zu der Technik des positiven Denkens, das bei mir einfach nicht funktionieren wollte. Es fehlte dabei meine tiefste Überzeugung. Meine unbewussten Glaubenssätze, die ich aus meiner Kindheit verinnerlicht hatte, arbeiteten konsequent dagegen, ohne das ich davon eine Ahnung hatte. So hoffe ich, mit dieser Botschaft so vielen Menschen wie möglich diese vielen Umwege zu ersparen. Schön, dass du meinen Beitrag so mit Nachdruck bestätigst, herzlichen Dank dafür!

      Alles Liebe für dich
      Diana

  3. Liebe Diana,

    dankeschön für deinen tollen Artikel, bei dem ich mich auch wiedererkannt habe. Auch ich habe mich total verzerrt im Spiegel gesehen.

    Weil ich mich immer nach außen orientiert habe und mich verbogen habe, um so zu sein wie ich dachte, sein zu müssen um geliebt zu werden.

    Seit ich das verändert habe, geht es mir wesentlich besser. Und der Prozess geht eigentlich immer weiter. Immer tiefere Erkenntnisse kommen.

    Herzliche Grüße
    Barbara

    • Liebe Barbara,

      genau so nehme ich es auch wahr. Es ist ein lebenslanger Prozess sich aus den Prägungen der Kindheit zu schälen und Stück für Stück sein wirkliches Wesen freizulegen. Doch mit jeder Schicht holen wir uns unser stimmiges Leben zurück. Und dazu gehört auch ein stimmiges Körpergewicht.

      Ich danke dir sehr für deine Rückmeldung und sende dir ganz liebe Grüße.
      Diana

  4. Liebe Diana,

    klasse Artikel, stellt er doch einmal mehr zur Schau, dass wir das anziehen, worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken. In diesem Fall auf die äußeren Formen unseres Körpers.
    Die Antwort finden wir stets im inneren.

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Liebe Gabi,

      dass mein Selbstbild die genaue Zieleingabe für mein Unterbewusstsein ist, war für mich eine der wichtigsten Erkenntnisse in meinem Leben. Und dass dieses innere Bild Auswirkungen auf jede Zelle meines Körpers hat, war für mich noch verblüffender. Im Außen treten die Probleme auf, im Inneren werden sie gelöst. Wer es anders versucht, macht es sich unnötig schwer.

      Danke dir sehr für deinen ergänzenden Kommentar!
      Diana

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter-Abo-Gratis

Hole dir jetzt hilfreiche Antworten, wie du dein Unterbewusstsein gezielt programmierst, damit es dich beim Abnehmen unterstützt und wie du dich mit deinem Körper verbündest.

Ich bin Diana Rollke

und unterstütze Menschen mit Übergewicht dabei, ihre unbewussten Mechanismen zu durchschauen und gezielt zu verändern. 

Als SELBST-BILDNER schaffe ich in meinem Inneren den "Nährboden" für das, was ich im Außen erreichen will.  Neugierig ?


Trage deine E-Mail- Adresse ein und klicke auf "ICH BIN DABEI" und du bekommst als Newsletter-Abonnent(in) nicht nur regelmäßig kostenlose Updates, sondern auch exklusives Bonus-Material gratis direkt in dein Postfach.