Lust auf ein leichtes & unbeschwertes Leben? 

Erschaffe dir ein neues Selbstbild das zu deinem schlanken ICH passt!

In dir steckt bereits der zarte Schmetterling, auch wenn du noch das Dasein einer Raupe führst

Mein größtes Geheimnis das auch dich dauerhaft schlank macht

Mein größtes Geheimnis das auch dich dauerhaft schlank macht

Warum du im Kampf gegen deinen Körper nur verlieren kannst aber leider kein Gewicht!

Jahrzehnte im Kampf. So viele Jahre habe ich mit unzähligen Diäten gegen mein Übergewicht gekämpft. Sobald ich von einem neuen Diätprogramm gehört hatte war ich voller Hoffnung, dass ich es dieses mal schaffen werde, endlich dauerhaft schlank zu werden.

In den ersten Jahren verlor ich wenigstens noch an Gewicht, solange ich mich in einer Diätphase befand, doch sobald ich dachte, so, jetzt kannst du langsam wieder „normal“ essen, schnellte der Zeiger auf der Waage wieder schnurstracks nach oben. So steckte ich in einem Kreislauf von Diät halten und danach wieder zunehmen, also weit entfernt vom dauerhaft schlank sein und jeder, der diese Miesere kennt weiß, was das tatsächlich bedeutet:

Es gibt nie Stillstand auf der Waage und somit auch nicht im Kleiderschrank, weil man sich entweder gerade im Abnehmmodus oder im Zunehmmodus befindet.

Was für eine Tortur für Körper und Psyche! Der Körper leiert aus wie ein überdehntes Gummiband und die Psyche darf sich mit Selbstvorwürfen, Selbstzweifeln und wachsender Unzufriedenheit herumplagen!

Aber es kam noch schlimmer. Später nach über 20 Jahren Diäterfahrung reagierte mein Körper nicht mal mehr auf Nahrungsentzug. Ich hatte den Eindruck, mein Körper erkannte nach kurzer Zeit: „Aha, jetzt kommt sie mir wieder auf dieser Schiene, na da kann ich aber mal kräftig gegenhalten.“

Mir war damals schon klar, dass mein Körper recht schlau ist nur hatte ich das Gefühl, dass er seine Intelligenz konsequent gegen mich und meine Ziele richtete und das fand ich extrem unfair.

 

Woher kam nur dieser Widerstand meines Körpers gegen mich, den ich so deutlich zu spüren bekam?

Warum schien mein Körper ständig gegen mich und meine Ziele zu agieren?

Wie sollte ich mich in einem solchen Körper je wohlfühlen, wenn er nicht mal bereit war, mir ein bisschen entgegen zu kommen und mit zu arbeiten?

Wieso entwickelte sich mein Körper ganz augenscheinlich zu meinem Gegner?

Warum bin ich überhaupt mit diesem Körper geboren und was konnte ich dagegen tun?

All diese Fragen und noch viele mehr schwirrten mir viele Jahre immer wieder durch den Kopf und türmten sich zu einer riesigen Mauer zwischen mir und meinem Körper auf. Und im nachhinein glaube ich sogar, diese durchweg negativen Gedanken entwickelten sich als dicker 40 Kilo schwerer Panzer um mich herum.

 

Die Antwort brach mit einer großen Wucht in mein Leben, als ich sie schon nicht mehr erwartet hatte

Die Antwort kam, als mein Körper in einer beruflichen Krise total versagte und er mich so aus einer für mich unerträglichen Berufssituation herausholte.

Dafür war ich ihm sogar irgendwie dankbar aber ich bekam dadurch auch ganz deutlich zu spüren, dass ich meinem Körper brauche, egal ob dick oder dünn.

Ich hatte in der Vergangenheit meinen Körper immer als etwas empfunden, das nicht zu mir gehört und mir auch nicht unbedingt gut gesonnen ist.

Doch in dieser Krise wurde mir bewusst, wie wichtig mein Körper ist und dass wir gemeinsam „lebenslänglich“ haben, egal ob mir das passt oder nicht.

Mir wurde plötzlich klar, dass:

  • Ich selbst mit diesem negativen Bild von meinem Körper den Kontakt zu etwas verloren hatte, was lebenswichtig zu meiner Existenz gehört.
  • Ich alleine mit dieser inneren Kampfhaltung meinen Körper zu meinem Gegner gemacht hatte.
  • Ich niemals mit einer solch negativen inneren Einstellung etwas Positives hervorbringen kann.

Ich bin mir sicher, um zu dieser Schlüsselerkenntnis zu kommen, muss du nicht zwangsläufig auch erst in eine Krise stürzen so wie ich. Aber eines ist sicher:

 

Dein Übergewicht ist ein deutlich sichtbares Symptom dafür, dass die Beziehung zu deinem Körper gestört ist

Mit dieser neuen Sichtweise macht es keinen Sinn mehr:

  • weiterhin gegen dieses Symptom mit Diäten und Hungerkuren anzukämpfen, denn eine Kampfhaltung verbessert keine Beziehung.
  • weiterhin deinen Körper abzulehnen, so wie er zur Zeit ist, denn Ablehnung verstärkt nur noch alle Wiederstände.
  • weiterhin dich innerlich von ihm zu trennen, denn mit deinem Körper bist du lebenslänglich verbunden.

 

MEIN FAZIT

Wenn du gegen deinen eigenen Körper kämpfst, machst du dich selbst zum größten Verlierer!

  • Du verlierst als aller erstes deine Freude und Unbeschwertheit.
  • Du verlierst deine Verbindung zu deinem Körper und somit zu einem lebenswichtigen Anteil von dir selbst.
  • Du verlierst deine Selbstachtung, weil du ablehnst, was zu dir gehört.
  • Du verlierst deinen Körper als Partner, weil du ihn zum Feind erklärst.
  • Du verlierst deine innere Zufriedenheit, weil du nicht in Frieden mit dir selbst bist.
  • Du verlierst dein Selbstbewusstsein, weil du nur noch wahrnehmen kannst, was du verändern willst.
  • Du verlierst dein natürliches „Bauchgefühl“, weil du jede Botschaft deines Körpers als feindlich deutest.
  • Du verlierst ganz sicher die Chance dauerhaft schlank zu werden.

 

Der erste entscheidende Schritt aus deinem Übergewicht ist, den Kampf gegen deinen Körper zu beenden!

Nur dann hast du erst die Chance wieder Schritt für Schritt eine gute Beziehung zu deinem Körper aufzubauen und dauerhaft schlank zu werden!

Für mich persönlich war der Entschluss den Diätkampf aufzugeben eine riesen Erleichterung. Ich fühlte mich komischer Weise leichter, obwohl ich kein Gramm Gewicht verloren hatte. Ich war einfach total erleichtert, diesen mir jahrelangen so vertrauten „Kriegsschauplatz“ mit ständig wechselnden Kriegsstrategien und der Hoffnung auf einen Sieg über mein Körpergewicht, verlassen zu können.

Ich war so erleichtert, nicht mehr tun zu müssen, was ich gar nicht wollte (nämlich Diät zu halten) nur um nicht zu erreichen, was ich gerne wollte (nämlich dauerhaft schlank zu sein)!

Dieses erleichterte Gefühl war schon ein riesen Gewinn für meine Lebensqualität und ließ mich erst einmal innerlich zur Ruhe kommen.

 

Schmetterling„Je heftiger du einen Teil deiner selbst – einen körperlichen Aspekt oder eine Einstellung – ablehnst, desto mehr fesselt er deine Aufmerksamkeit und wird fast allmächtig. Dieser Teil von dir fordert deine Aufmerksamkeit und einen Platz in deinem Leben und sobald du ihn akzeptierst, verhält er sich still.“     Lise Bourbeau

 

Wie sehen deine Erfahrungen im Umgang mit deinem Übergewicht aus?

 

Deine Diana Rollke

 

4 Kommentare zu Mein größtes Geheimnis das auch dich dauerhaft schlank macht

  1. Liebe Diana,

    du weißt garnicht – oder wahrscheinlich doch – wie du mir aus der Seele sprichst. Nur, ich habe den Kampf tatsächlich aufgegeben und mich mit meinem Körper arrangiert. Aber – es tut sich nix! Das Gewicht bleibt immer noch stehen. Und ich liebe mich wirklich selbst. Zwar noch nicht lange, aber ich tu es….
    Irgendwas muss also noch sein, was ich noch nicht verstanden habe….

    Herzliche Grüße
    Barbara

    • Liebe Barbara,

      schön, dass du dich in meinen Erfahrungen wiederfinden kannst, das motiviert mich sehr. Sich mit dem eigenen Körper zu arrangieren, obwohl er nicht unserem Wunsch entspricht, ist schon ein sehr, sehr, großer Schritt. Der erste entscheidende Schritt war es auf jeden Fall bei mir, vor Allem, weil er erst einmal Ruhe in meinem Inneren gebracht hat. So war es mir überhaupt nur möglich, nach und nach immer öfter die positiven Eigenschaften meines Körpers wahrzunehmen, ganz unabhängig von meinem Gewicht. Mit diesem veränderten Blick auf meinen Körper, also nicht mehr durch die Brille des Übergewichtes, die alle anderen Eigenschaften total überdeckt hatte, veränderte sich in kleinen, zarten Schritten mein Bild von meinem Körper. Erst danach konnte ich überhaupt erst an einer guten Beziehung zu meinem Körper arbeiten. Beziehungsarbeit ist also der nächste Schritt, wie bei jeder guten Partnerschaft.

      Ich danke dir sehr für dein Feedback, ich werde das Thema „Beziehung zum eigenen Körper aufbauen“ für meinen nächsten Blogbeitrag nutzen.

      Alles Liebe für dich

      Diana

  2. Liebe Diana,

    zuerst einmal muss ich sagen, dass ich deinen Blog allein vom Erscheinungsbild schon sehr mag. Er strahlt Ruhe und Zufriedenheit aus.

    Das was du schreibst, ist mit Sicherheit ein ganz wichtiger Punkt – und auch ein sehr schwerer. Sich selbst zu lieben, seinen Körper lieben – diesen Körper den ich tatsächlich auch schon (ich würde fast sagen) immer bekämpfe, nie zufrieden bin und der von Jahr zu Jahr wächst und die Abneigung immer größer werden lässt …

    Ich bin gespannt auf die Reise meinen Körper lieben zu lernen, verdient hätte er es sicherlich.

    Etwas nachdenkliche Grüße von mir,
    Britta

    • Liebe Britta,

      deine Worte haben mich sehr berührt, sie rufen sofort wieder Gefühle in mir in Erinnerung, die ich auch so viele Jahre in mir getragen habe. Aber es ist doch schon ein wichtiger Schritt, den du für dich erkannt hast, dass dein Körper es verdient hat, geliebt zu werden. Das ist toll! Für sich und den eigenen Körper Liebe zu empfinden ist einfach nach vielen Jahren des Bekämpfens ein zu großer Schritt. Aber den Kampf erst einmal einzustellen um innerlich zur Ruhe zu kommen und dann in wirklich ganz kleinen Schritten akzeptieren was ist und zur Zeit zu mir gehört, das ist schon eher möglich. Ich wünsche dir von Herzen, dass dir das gelingt und danke dir für deine motivierende Rückmeldung über meine Webseite!

      Alles Liebe für dich

      Diana

Hinterlasse einen Kommentar

Newsletter-Abo-Gratis

Hole dir jetzt hilfreiche Antworten, wie du dein Unterbewusstsein gezielt programmierst, damit es dich beim Abnehmen unterstützt und wie du dich mit deinem Körper verbündest.

Ich bin Diana Rollke

und unterstütze Menschen mit Übergewicht dabei, ihre unbewussten Mechanismen zu durchschauen und gezielt zu verändern. 

Als SELBST-BILDNER schaffe ich in meinem Inneren den "Nährboden" für das, was ich im Außen erreichen will.  Neugierig ?


Trage deine E-Mail- Adresse ein und klicke auf "ICH BIN DABEI" und du bekommst als Newsletter-Abonnent(in) nicht nur regelmäßig kostenlose Updates, sondern auch exklusives Bonus-Material gratis direkt in dein Postfach.